Klopfakupressur

... ist eine Technik der energetischen Psychologie, bei der das Beklopfen von Akupressurpunkten eine zentrale Rolle spielt. Der Fokus liegt dabei auf einem Thema, das belastend ist. Während die Aufmerksamkeit auf das zu bearbeitende Thema gerichtet ist, findet durch das Klopfen der Akupressurpunkte eine Entkopplung im Gehirn statt. Blockaden im Energiefeld werden aufgelöst. Das bewirkt, dass die Stressreaktion des Körpers auf das belastende Thema nunmehr ausbleibt. Im Lauf der Anwendung bessern sich  nicht nur die belastenden seelischen Zustände, sondern auch körperliche Beschwerden.

Anwendungsbereiche:

  • Phobien und Ängste
  • Belastende Situationen (Stress, Mobbing, finanzielle Probleme,...)
  • Blockaden, Verhaltensmuster, Glaubenssätze
  • Suchtprobleme
  • Beziehungsprobleme
  • Liebeskummer
  • chronische Beschwerden 
  • usw.